Internationale Bücherwunderkammer

© MACHmit! Museum/ Eva v. Schirach
© MACHmit! Museum/ Maren Klingbeil

Warum sind Bücher Lebensmittel?

Spielen ist lesen. Lesen ist spielen

Wenn das Museum geöffnet hat, ist auch unsere Bücherwunderkammer geöffnet.

Alle Kinder haben das Recht auf freie Zeit und Spiel. So steht es in Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention.

Die freie Zeit ist nicht dazu da, um wieder fit zu werden für den Alltag. Die freie Zeit ist einfach nur frei. Frei von Pflichten. Du kannst also Fußballspielen, Streichholz-Häuschen bauen oder in unserer internationalen Bücherwunderkammer Geschichten lesen. Es kommt darauf an, was dir Spaß macht.

Zur Förderung der Lesekompetenz bieten wir künstlerisch-vertiefende Kreativangebote für unterschiedliche Gruppen.

Ermöglicht wurde die Einrichtung der Bibliothek durch die Unterstützung der Berliner Sparkasse und einer umfangreichen Schenkung von Kinderbüchern im Rahmen der European Union National Instituts of Culture – Berlin Cluster (EUNIC Berlin).

Vielen Dank an folgende Berliner Institutionen für zahlreiche

Buchschenkungen: British Council, Institut Francais, Finnland Institut, Österreichisches Kulturforum, Tschechisches Zentrum, Slowakisches Kulturinstitut, Türkisches Kulturzentrum, Botschaft der Republik Estland, Botschaft von Portugal, schwedische Botschaft, Botschaft der Schweiz, Vertretung Ostbelgiens und der Wallonie.

Am bundesweiten Vorlesetag 2018 wurde unsere Präsenzbibliothek mit einer Lesung von June Tomiak, MdA Bündnis 90/Die Grünen, eingeweiht.

Unsere Bücherwunderkammer wurde einmalig unterstützt von:

Bildautor*innen anzeigen ausblenden