Der weite Horizont

© MACHmit! Museum/ Eva v. Schirach
© MACHmit! Museum/ Eva v. Schirach

Macht gold satt?

Der Horizont ist eine Linie, die unsere Wahrnehmung beschreibt. Der Horizont trennt das für uns Sichtbare vom Unsichtbaren

Von Juni 2017 bis Juni 2019 haben wir unsere Ausstellung Der weite Horizont. Über indianische Kulturen und die Kunst des Kennenlernens gezeigt.

In der interativen Ausstellung sind wir auf Fahrrädern durch die Stadt geritten, haben Conchos geklopft, reisten mit dem Schiff nach Amerika und übten für die Weltmeisterschaft im Hoop-Dancing. Mit der Kunst des Kennenlernens im Gepäck haben wir alle unsere Gedanken in Bewegung gebracht und den eigenen Horizont erweitert. Was hat dich in der Ausstellung überrascht?

Was sendet die indigene Radiostation Radio Kili lIve aus Süd-Dakota? Wer reitet mit beim Future-Generations-Ride? Was hat ein Hoody mit den Tlingits in Kanada zu tun? Monster-Tipi? Supaman? Pferde in Nordamerika?

© MACHmit! Museum/ Eva v. Schirach
© MACHmit! Museum/ Eva v. Schirach
© Eva v. Schirach
© MACHmit! Museum/ Eva v. Schirach
© MACHmit! Museum/ Eva v. Schirach
© MACHmit! Museum/ Eva v. Schirach
© MACHmit! Museum
© MACHmit! Museum/ Eva v. Schirach

Grundlage unserer Konzeption dieser Ausstellung ist – wie immer – die UN-Kinderrechtskonvention.

Bildautor*innen anzeigen ausblenden