Was ist ein Kerzenmeer?

© Ralf Zöllner, Robert-Havemann-Gesellschaft
© Frank Ebert, Robert-Havemann-Gesellschaft

Sprich mit der Erinnerung

Sonderausstellung zu 30 Jahren Friedliche Revolution

Heute gehen viele Schüler*innen zur Klimarettung auf die Straße. Vor 30 Jahren habenauch viele Menschen demonstriert. Viele dieser mutigen Menschen wohnten in der Nähe vom MACHmit! Museum im Prenzlauer Berg. Diese Friedliche Revolution von 1989 feiern wir heute. Kann man die Demos vergleichen? Warum wurde protestiert? Wer war dabei? Was war das Ergebnis?

Der Mauerfall kam nicht von ungefähr. Berührende Geschichten einzelner Akteur*innen aus den Monaten vor dem Mauerfall werden in der Sonderausstellung erzählt.

Es wurden Zeitzeug*innen von ihren Kindern oder Enkel*innen befragt. Dadurch sollen Besucherkinder angeregt werden, mit ihren Familien und Nachbar*innen ins Gespräch zu kommen: War es gefährlich? Was ist ein Mauerspecht? Was haben Kerzen damit zu tun?

Die Robert-Havemann-Gesellschaft beteiligt sich mit Bildern und Fotos aus dem Archiv der DDR-Opposition an der Ausstellung.

Was ist ein Kerzenmeer? wird unterstützt von: