Drucken ist Wissen

© Eva v. Schirach
© MACHmit! Museum/ Eva v. Schirach

Wie niesen Buchstäbchen?

Bei uns bleiben alte Drucktechniken lebendig 

Jeden Donnerstag von 14 – 17 Uhr öffnen wir unsere historische Museumsdruckerei. Eingeladen sind alle, die Lust haben, eine alte Technik neu zu erleben.

Künstlerische Drucktechniken sind seit 2018 Teil des bundesweiten immateriellen Kulturerbes der Bundesrepublik Deutschland.

Schrift mit allen Sinnen erleben

In der Druckerei lernen wir einen anderen Zugang zur Schrift kennen. Wir begreifen sie mit allen Sinnen. Die einzelnen Buchstaben werden in die Hand genommen, die scharfen Kanten gefühlt oder die Unterschiede zwischen O und I untersucht. Die Abstände zwischen den einzelnen Buchstaben, den Worten und den Zeilen bekommen eine andere Bedeutung, weil sie nicht wie beim Schreiben ausgelassen werden, sondern ebenfalls durch das richtige Stück Blei gesetzt werden. Im Bleisatz wird seitenverkehrt und gespiegelt gedruckt – wir rätseln, ob es sich bei einem Buchstaben nun um ein b,d, p oder q handelt.

© MACHmit! Museum/ Eva v. Schirach
© MACHmit! Museum/ Eva v. Schirach
© MACHmit! Museum/ Eva v. Schirach
© MACHmit Museum

Bildautor*innen anzeigen ausblenden