öffnungszeiten & preise
kontakt & impressum
unsere newsletter
datenschutz
wir über uns | about us
 

aktuelle projekte

Projekt »Kinderrechte auf Achse. Das Kinderrechte-Mobil kommt ins Rollen!«

Mit vier Teilprojekten ist das Kinderrechte-Mobil im September und Oktober 2019 an der Albert-Gutzmann Grundschule. In insgesamt vier Wochen lernen die Schülerinnen und Schüler die Kinderrechte kennen und pro Woche steht ein Kinderrecht im Mittelpunkt: Artikel 3 - Das Recht umsorgt zu sein, Artikel 4 - Das Recht auf Teilhabe, Artikel 16 - Das Recht auf Privatsphäre, Artikel 31 - Das Recht auf freie Zeit und Spiel. Maximal 30 Kinder können an jedem Teilprojekt teilhaben.

Das Projekt wird gefördert im Programm »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung« des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und »It's your Party-cipation« des Deutschen Kinderhilfswerks.

www.kinderrechte.de/kinderrechtebildung/kultur-macht-stark/

Projekt "Bücherfisch"

Der "Bücherfisch" ist ein öffentlicher Bücherschrank für den Kiez: eine kostenlose Tauschbörse für Bücher, nutzbar für jeden.
In den Osterferien 2017 fand ein einwöchiger Ferienworkshop statt, in dem gezeichnete Entwürfe des Bücherfisches entwickelt wurden. Im Herbst 2017 begann der Bau des hölzernen Fisches durch Kinder zwischen 8 und 12 Jahren aus der Grundschule im Eliashof und dem Wohnheim Straßburger Straße den hölzernen Fisch.
Im Frühjahr 2018 wurde die interaktive Skulptur fertiggestellt und als der Betonsockel fertig war, wurde er am 20 Juni auf dem Vorplatz der Grundschule im EliasHof und dem MACHmit! Museum seiner Bestimmung übergeben. Nun freut er sich auf einen regen Büchertausch in seinem Bauch. ______________________________________________________________________

 

Projekt "MACHmit! im Bauwagen & Kunst zum Kennenlernen"

Von Juli 2016 bis September 2017 hat das MACHmit! Museum in der Notunterkunft Flughafen Tempelhof das Projekt »MACHmit! im Bauwagen & Kunst zum Kennenlernen« angeboten. Da mittlerweile die meisten Familien in Wohnungen untergebacht werden konnten, ist der gelbe Bauwagen nun in eine Gemeinschaftsunterkunft in Pankow gezogen und lädt dort zu kreativen Werkstätten für Kinder mit Fluchterfahrungen ein: Regelmäßig mehrmals pro Woche entstehen dort unter Anleitung Bauwerke, Kunstwerke und andere Werke.

   Gefördert vom Jugendamt Pankow.