öffnungszeiten & preise
kontakt & impressum
unsere newsletter
datenschutz
wir über uns | about us
 

salz | 2

Seit dem 24. August 2006 lädt das MACHmit! Museum große und kleine Besucher ein, den Weg des Salzes von der Saline bis zur Salzlette aktiv zu verfolgen. Große Salzkristalle aus den Alpen glitzern wie Edelsteine … doch bevor das Salz in die Suppe kann, muss viel getan werden, denn Salzgewinnung war früher mit harter Arbeit verbunden! Und so wird gepumpt und gebohrt, eine Deichelleitung gebaut und im Sudhaus die Sole in einer Sudpfanne versotten, das wertvolle Salz am Zollbeamten vorbeigeschmuggelt, im „Königlich Bayerischen Salzamt“ gewogen, gemörsert und gesiebt und schließlich druckt jeder Besucher ein eigenes Wappen auf die Salztüte, in der jedes Kind das eigene Salz mit nach Hause nehmen kann. Weiterhin lernt man viel über Salz als Heilmittel mit magischen Qualitäten, wie viel Salz in den verschiedensten Lebensmitteln steckt und was man mit Salz außer salzen sonst noch machen kann.

[Keine Beschreibung eingegeben]